Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Pressebericht 9. Spieltag

„Die Reserve ist Herbstmeister“

1. Herren – TTV Norf II: 6:9

Das hatte sich die 1. Herren etwas anders vorgestellt. Im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse trat der Verfolger aus Norf ohne zwei Stammspieler, darunter ihr Topspieler, an und doch konnten die Gäste beide Punkte aus Bedburdyck entführen. Lediglich Christoph Sappert und Ralf Engels gewannen alle ihre Einzel und Doppel und hielten die Party so lange offen. Nach dieser Niederlage liegen die Bedburdycker Herren zum Ende der Hinrunde mit einem Punkt Rückstand auf dem 3. Platz und müssen im neuen Jahr wieder angreifen.

SV Grefrath – 2. Herren: 1:8

Die Reserve war gewarnt, hatten die Grefrather doch am letzten Spieltag gegen den damaligen Tabellenführer aus Norf ein Unentschieden geholt und den Bedburdyckern so zum Platz an der Sonne verholfen. So gingen die DJK’ler hochkonzentriert in dieses Auswärtsspiel und ließen den Gastgebern keine Chance. Außer einem Doppel gewannen Detlef Kremer, David Pannes, Andreas Durst und Matthias Bartsch alle Spiele und sind damit Herbstmeister der 2. Kreisklasse.

Jungen – TTC Elsen: 4:6

Das Hinspiel hatten die Jungen noch knapp gegen Elsen gewonnen, aber diesmal mussten sie mit Ersatz antreten, da gleich drei Spieler ausfielen. Trotzdem entwickelte sich ein spannendes Spiel, denn Sophie Schulte(1) und Jens Hieronymus(2) konnten drei Einzel und ein Doppel gewinnen. Doch leider gelang Paul Gilles und Lukas Danis kein weiterer Punkt mehr, obwohl sie mehr als gut mithalten konnten. Aber trotz der Niederlage behalten sie den 4. Platz der Kreisliga knapp vor den Elsenern.

SV Rosellen III – Schüler: 7:3

Sophie Schulte war bei den Schülern wieder einmal nicht zu schlagen und gewann neben ihren beiden Einzeln auch das Doppel mit Gideon Krey. Für den Bedburdycker Nachwuchs wäre sogar noch ein Unentschieden möglich gewesen, aber leider verlor Gideon seine beiden Einzel jeweils knapp im 5. Satz. Für die erstmalig angetretenen Theresa und Justus Engels waren die Gegner noch zu stark, aber zumindest Justus konnte schon einige Sätze offen gestalten.

 

Pressebericht 8. Spieltag


„Tabellenführung“

TuRa Büderich II – 1. Herren: 4:9

In der letzten Saison waren die Büdericher in der 1. Kreisklasse der Angstgegner der DJK‘ler, setzte es doch gleich zwei klare Niederlagen. Doch angeführt vom neuen Spitzenspieler Christoph Sappert(2) lief es diesmal erheblich besser und am Ende stand ein klarer Sieg zu Buche. Gleichzeitig trennten sich die beiden punktgleichen Tabellennachbarn aus Norf und Kelzenberg unentschieden, wodurch die Bedburdycker plötzlich alleiniger Tabellenführer in der 1. Kreisklasse sind. Allerdings wird der Platz an der Sonne schon im nächsten Spiel auf die Probe gestellt, wenn ausgerechnet die Norfer am morgigen Donnerstag zum Hinrunden-Abschluss nach Bedburdyck kommen

2. Herren – TuRa Büderich  III: 8:4

Da konnte die Reserve natürlich nicht zurückstehen. Die mit zwei Damen angetretenen Gäste aus Büderich wehrten sich tapfer, aber Detlef Kremer(2), David Pannes(1), Andreas Durst(2) und Krister Wicklund(1) konnten sich doch gegen den Verfolger durchsetzen. Und auch sie konnten es kaum glauben, denn parallel verlor in ihrer Gruppe der Tabellenführer aus Norf und die Bedburdycker sind unerwarteter weise wieder punktgleich mit an der Spitze der 2. Kreisklasse, nur getrennt durch das leicht schlechtere Satzverhältnis.

Jungen – TTV Zons: 1:9

Die Jungen tuen sich dagegen in der Kreisliga immer noch schwer wenn es gegen eines der drei Top-Teams geht. Aber während es im Hinspiel noch ein klares 0:10 gab, konnten Sophie Schulte und Jens Hieronymus diesmal schon einen Ehrenpunkt im Doppel erringen. Aber auch Gereon Helmstedt und Paul Gilles, beides Gastspieler von der SG Gierath, konnten in den Einzeln schon deutlich besser mithalten und so mussten sich die Gäste diesmal schon erheblich mehr anstrengen.

 

Pressebericht 7. Spieltag

„Erfolgreicher Spieltag für die DJK“

 
1. Herren – TUS Hackenbroich: 9:0

Eindrucksvoll zeigten die Bedburdycker Herren gegen den Abstiegskandidaten aus Hackenbroich ihre Anwartschaft auf einen vorderen Tabellenplatz. Lediglich 5 Sätze gingen in nicht einmal 90 Minuten an die Gäste. Damit belegen die DJK’ler weiter punktgleich mit dem Tabellenführer aus Kelzenberg den 2. Platz in der 1. Kreisklasse.

 

DJK Kleinenbroich  - 2. Herren: 4:8

Der Verfolger aus Kleinenbroich war letzte Saison so etwas wie ein Angstgegner für die Reserve, setzte es doch im Hinspiel eine unerwartete Niederlage. Auch diesmal entwickelte sich bis zum 4:4-Zwischenstand ein spannendes Spiel, aber dann schlug die Stunde der Bedburdycker. Die nächsten vier Einzel gingen an Detlef Kremer (2), David Pannes (1), Matthias Bartsch (2) und Andreas Durst (2), der im letzten Einzel den gegnerischen Topspieler in der Verlängerung des 5. Satzes schlagen konnte. Damit festigt die Reserve ebenfalls ihren 2. Platz in der 2. Kreisklasse und kann weiter vom Aufstieg träumen.

 Zum Bild: Andreas Durst holte den Siegpunkt

 

TTC DJK Neukirchen II – Jungen: 7:3

Die Jungen haben nach ihrem Aufstieg weiter ihre Schwierigkeiten in der Kreisliga, aber ein deutlicher Aufwärtstrend ist doch sichtbar. Das erste Spiel gegen den Tabellenführer ging noch mit 0:10 verloren, doch diesmal gab es bereits drei Ehrenpunkte durch Julius Herling und Jens Hieronymus, der gleich beide Einzel gewann.

TTC Nievenheim – Schüler: 4:6

In ihrem ersten Jahr konnte die neugebildete Schülermannschaft am letzten Spieltag ihren ersten Sieg feiern. Dabei sah es am Anfang nicht gut aus, gingen doch beide Doppel verloren. Aber dann waren Sophie Schulte und Gideon Krey im oberen Paarkreuz nicht zu schlagen und holten alle vier möglichen Einzel. Die entscheidenden Spiele gewannen aber Lucas Danis und Fabius Herling im unteren Paarkreuz, die beide die Nr. 4 der Gastgeber schlagen konnten.

 

Pressebericht 6. Spieltag

 

"Sophie Schulte war unschlagbar"

Für die 1. Herren stand in der vergangenen Woche ein Doppelspieltag an, der gleich mit dem Lokalduell gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Kelzenberg begann. Wie spannend es dabei teilweise zuging, zeigte sich schon in den Doppeln, die alle in den 5. Satz gingen. Dabei mussten auch noch beide Top-Doppel jeweils eine Niederlage hinnehmen. Aber wie schon nach dem 2:1 in den Doppeln setzten sich die Favoriten aus Kelzenberg auch in den Einzeln meist knapp durch und siegten am Ende relativ deutlich mit 9:4. Auf Bedburdycker Seite blieben nur Christoph Sappert(2) und Helmut Sennewald(1) ungeschlagen und konnten die Niederlage in Grenzen halten. Gegen den Tabellenletzten aus Weckhoven gab es selbst mit 2 Ersatzspielern einen klaren 9:1 Erfolg. Damit liegen die DJK’ler jetzt punktgleich mit den Kelzenberger auf dem 2. Platz der 1. Kreisklasse. Die Parallelen zur 2. Herren sind dabei teilweise verblüffend, denn auch die Reserve konnte beim 8:0 gegen den TTC Vanikum IV, den Tabellenletzten der 2. Kreisklasse, ihren 2. Platz festigen. Die Jungen haben es dagegen weiterhin schwer in der Kreisliga. Wie schon im 1. Spiel verloren sie gegen Novesia Neuss mit 2:8 und wieder war es mit Sophie Schulte das einzige Mädchen in der Begegnung, die mit einem gewonnen Einzel und einem Doppelerfolg mit Jens Hieronymus beide Bedburdycker Punkte erringen konnte. Dieses Kunststück konnte Sie schon zuvor in der Begegnung der Schüler gegen den Tabellenführer aus Rosellen II vollbringen, denn auch hier holte sie ihre beiden Einzel und das Doppel mit Gideon Krey zum 3:7. Dieses Ergebnis brachte immerhin den ersten Punktgewinn der neuformierten Schülermannschaft.

 

Pressebericht 4. Spieltag

„Herren bleiben auf Kurs“

1. Herren – TTC Elsen IV: 9:3

Krankheitsbedingt mussten beide Teams mit jeweils zwei Ersatzspielern antreten. Diesen Umstand konnten die Bedburdycker Herren dank der starken Reserve anscheinen besser verdauen, denn schon nach den Doppeln lagen sie 3:0 in Front. Auch in den Einzeln lief es rund, wobei Helmut Sennewald(1), Andreas Durst(1) und der ins obere Paarkreuz aufgerückte Friedhelm Döring (2) sogar ungeschlagen blieben. So konnten die DJK’ler erfolgreich die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse verteidigen und blicken jetzt gespannt auf das nächste Lokalduell mit dem Meisterschaftsfavoriten aus Kelzenberg.

TTV Norf II – 2. Herren: 8:5

Die Reserve musste schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison zum Spitzenspiel antreten. Auch bei ihnen stand eine 2:0-Führung nach den Doppeln im Spielbericht, aber dann gingen gleich 5 Einzel in Folge an die Gastgeber. Zwar kamen die Bedburdycker noch einmal auf 5:6 heran, aber gleich zwei 5-Satz-Niederlagen in der Verlängerung brachten doch die Entscheidung zugunsten der Norfer, die jetzt alleiniger Tabellenführer sind.

TTC Elsen – Jungen: 3:7

Der Nachwuchs konnte seinen ersten Sieg in der Kreisliga feiern. Garant des Erfolges war das untere Paarkreuz, in dem Matthias Krey(2) und Julius Herling(2) alle Einzel gewannen. Trotzdem stand der Erfolg auf Messers Schneide, denn die entscheidenden Siegpunkte konnten Sophie Schulte und Jens Hieronymus jeweils mit einem Sieg in der Verlängerung des 5. Satzes gegen die Elsener Nr. 2 holen.  Hier darf man aufs Rückspiel gespannt sein.


Kreisrangliste der A-Schüler:

Parallel zum Meisterschaftsspielbetrieb laufen derzeit auch die Jugendranglisten. Die Vorrunde der A-Schüler wurde dabei am vergangenen Wochenende von der DJK Bedburdyck ausgerichtet. Dabei gelang Gideon Krey mit einem 3. Platz eine ziemliche Überraschung. So konnte sich für die Zwischenrangliste im nächsten Monat qualifizieren, obwohl er einer der eher jüngeren Spieler im Feld war.
 

Pressebericht 1. Spieltag

 

„Gelungener Saisonauftakt der Herren“


SG Gierath III – 1. Herren: 3:9

Zum Saisonauftakt in der 1. Kreisklasse stand für die 1. Herren gleich das Lokalduell gegen die SG Gierath an, die dankenswerter Weise einer Spielverlegung zugesagt hatte. Schon beim 3:0 nach den Doppeln zeigte sich, dass die DJK’ler heute einen besseren Tag erwischt hatten. In den Einzeln konnte vor allen Dingen der Neuzugang Christoph Sappert sein ganzes Können demonstrieren und gewann zwei hochklassige Spiele im oberen Paarkreuz. 

2. Herren – TTC Dormagen V: 8:4

Gleich drei 5-Satz-Niederlagen zu Beginn der Partie brachten die Gäste  mit 4:2 in Front. Aber die Bedburdycker haderten nicht lange mit dem Schicksal und bliesen zur Aufholjagd. Besonders die ungeschlagenen Detelf Kremer(3) und Andreas Durst(3) waren nicht mehr zu halten, aber auch Krister Wicklund und David Pannes konnten jeweils noch einen Punkt zum Sieg beitragen.

DJK Novesia Neuss – Jungen: 9:1

Der Nachwuchs wurde nach dem Aufstieg von den Schülern zu den Jungen direkt in die Kreisliga eingeteilt. Aber hier mussten sie gleich spüren, dass in der neuen Altersklasse ein anderer Wind weht. Auch mit der Gierather Leihgabe Paul Gilles hatten sie gegen die älteren Gäste letztendlich keine Chance, aber immerhin konnte Sophie Schulte ausgerechnet gegen den gegnerischen Spitzenspieler einen Ehrenpunkt gewinnen.

TTSF Glehn – Schüler: 8:2

Die neuformierte Schülermannschaft musste ebenfalls noch Lehrgeld zahlen. Aber neben den Ehrenpunkten durch die „Ersatzspielerin“ Sophie Schulte und Gideon Krey, der seinen ersten Sieg feiern konnte, gab es auch noch drei hauchdünne 5-Satz-Niederlagen. Mit etwas Erfahrung wäre vermutlich noch mehr drin gewesen.

 

Ergebnisse der Kreismeisterschaften:

Parallel fanden am vergangenen Wochenende auch die diesjährigen Kreismeisterschaften statt, die in Jüchen vom CVJM Kelzenberg ausgerichtet wurden. Dabei gab es sogar einen Titel für die DJK, denn Friedhelm Döring konnte mit seinem Partner Thomas Elstner (SV Rosellen) die Doppelkonkurrenz bei den Senioren 60 gewinnen. Auch Sophie Schulte stellte ihre gute Form weiter unter Beweis und holte bei den Mädchen einen 3. Platz im Einzel und mit ihrer Partnerin Ricarda Dietz vom CVJM Kelzenberg einen 2. Platz im Doppel